What the Fuck! gekaufter Politiker will Kryptowährungen verbieten!

Während einer Anhörung des Financial Services Committee

Anfang dieser Woche brachte der US-Kongressabgeordnete Bradley Sherman, der die Demokraten in Kalifornien vertritt Kryptowährungen zur Sprache.





 

Er sagte wortwörtlich:

„Ich suche Kollegen die mit mir eine Gesetzesvorlage einführen, mit der das kaufen von Kryptowährungen von Amerikanern verboten wird.  Ein großer Teil unserer internationalen Macht beruht auf der Tatsache, dass der US-Dollar die Standardeinheit für internationale Finanzen und Transaktionen ist. “

 

Sherman ist der Meinung, dass Kryptowährungen in den Bereich der „illegalen Finanzierung“ eintreten. Anschließend beschreibt er Bitcoin als eine Prämisse, die auf Liberalismus und Anarchismus aufbaut. Natürlich tut es das, da die Menschen erkannt haben wie wertlos der Dollar in Wirklichkeit ist und man ihm nicht mehr vertrauen kann. Die Menschen wollen sich nicht mehr verarschen und Abhängig machen lassen. Viele wachen auf und teilen auch die aggressive Außenpolitik der USA nicht. Die Amerikaner wollen nicht mehr in andere Länder einmarschieren unter dem Vorschein Demokratie zu bringen um diese dann vom Dollar unter vorgehaltener Waffe abhängig machen und dadurch deren Öl oder auch andere wertvolle Bodenschätze zu rauben.

 

Aber das ist ein anderes Thema und nun zurück zu dem Clown Sherman. Was denkst Du von wem der Hampelmann und Marionette gesponsert wird!? Na kannst Du es Dir schon denken? Genau zu einem großen Teil von der Finanz- und Rüstungsindustrie und diesen haben bestimmt keine Interesse an einer Währung welche Sie nicht kontrollieren können. Welche das genau sind kannst Du hier nachlesen und dabei bitte nicht kotzen!





Da fällt einem wirklich nichts mehr dazu ein was für Heuchler doch die Welt regieren und vor allem wer wählt denn solche Typen? Die Frage ist nur wie lange noch, denn eine Revolutionsbewegung ist im  Gange: BITCOIN!