Skip to main content

Wann kommt der Bitcoin Hype zurück!?

Vielen wird es wohl ähnlich gehen,

sie warten gespannt auf den nächsten Hype und fragen sich was ist blos mit Bitcoin passiert? Wenn man es aber mal ganz nüchtern betrachtet hat der Bitcoin immer noch einen unheimlichen großen Wert. Nur weil er nicht so rasant ansteigt wie noch vor 15 bzw. 16 Monaten ist er noch lange nicht tot. Natürlich gibt es viele Investoren die zum ungünstigsten Zeitpunkt eingestiegen sind und nun immer noch in den Miesen sind. Jeder wollte was vom Kuchen abhaben, in wenigen Tagen entwickelte sich ein unglaublicher Hype um den Bitcoin.  Zu höchst Zeiten wurden Bitcoins in Wert von unglaublichen 18-20 Milliarden täglich gehandelt, derzeit sind es etwa 4 Milliarden was immer noch enorm viel ist.



Viele Investoren sind wohl Mitte dieses Jahres ausgestiegen um ihre Verluste in Grenzen zu halten. Aber ein Verlust ist es erst dann, wenn man wirklich aussteigt, solange die Bitcoins auf der Wallet liegen hat man den Verlust nicht realisiert. Dass der Bitcoin wieder steigen wird ist der Meinung nach vieler Experten so gut wie sicher, nur wie lange dies dauern wird fraglich. Dass er nochmals so explosionsartig steigen wird  ist auch nicht ausgeschlossen denn Geschichte wiederholt sich ja bekanntlich. Aber um einen neuen Hype zu entfachen braucht es nun einiges an guten News, Akzeptanz, Sicherheiten für Großinvestoren usw. Sobald die Mainstreampresse wieder positiv über den Bitcoin schreibt, Berichte im TV gesendet werden und dein Nachbar oder Kollege auf einmal Fragen bezüglich Kryptowährungen stellt, dann ist die Zeit für den nächsten Hype gekommen.

Das wird dann alles wieder sehr schnell ablaufen man kann dann wirklich im Minuten Takt sehen wie die Preise für Bitcoin steigen werden. Wenn dann aber nach wenigen Wochen wieder viele Investoren genug Gewinn haben wird es ebenso schnell wieder runtergehen, da viele ihren Gewinn dann auch mitnehmen bzw. in Fiat-Geld wechseln werden. Genauso war der Ablauf die Jahre zuvor auch, man muss nur den richtigen Zeitpunkt zum Absprung erwischen oder man hält den Bitcoin bis zum nächsten Hype. Dieses Spiel widerholt sich Jahr für Jahr bzw. alle 2 Jahre und am Ende ist der Bitcoin immer mehr Wert als zuvor.




Also darauf schauen was die Mainstreampresse berichtet und genau zuhören über was die Leute so reden. Wenn dann das Wort Bitcoin in einem positiven Licht fällt stehen wir unmittelbar vor oder sind schon im nächsten Hype. Doch bis dahin ist Geduld angesagt, also einfach abwarten und Tee trinken!

Bitcoin “diese Kryptowährung wird Dich reich machen!“

Warum habe ich diese Überschrift gewählt

und ist da etwas Wahres dran? Ganz so einfach kann man dies nicht beantworten da der Kryptomarkt einfach nicht berechenbar ist. Gute News bringen den Kurs im Moment keinen positiven Effekt, bei irgendwelchen schlechten News dagegen geht es sofort bergab. Einzig wenn ein Coin auf irgendeiner Börse neu gelistet wird lässt diesen Kurs kurzfristig für  2-3 Tage ansteigen, danach geht’s wieder bergab. Das kommt daher da der ganze Kryptomarkt noch in den Kinderschuhen steckt, noch manipulierbar ist und sich erstmal selbst finden muss.




Alle Ytouber mit ihren Weisheiten wann der Kurs wieder steigt oder fällt reden nur ins blaue. Keiner kann sagen wie es mit den Kursen weitergeht, keiner! Manche treffen zweideutige Aussagen um hinterher zu behaupte dass sie recht hatten. Wie oft habe ich jetzt schon gehört der Boden ist erreicht und ab jetzt geht’s Bergauf, alles nur Gelabber. Das sind alles nur Bauernfänger (wollen ihre Likes) und viele fallen darauf rein. Manche werden dafür sogar bezahlt um irgendeinen Shitcoin zu promoten! Wenn ich lange Weile haben und ich mich mal so richtig amüsieren will dann lese ich die Prognosen zu den Kursen in Foren. Da wird prophezeit, diskutiert und gestritten, alles sehr unterhaltsam.




Wie auch immer, investiere Dein Geld nicht in eine Kryptowährung von dem andere behaupten sie sei gut. Mach Dich selber schlau und entscheide nach deinem eigenen Bauchgefühl. Mit kurzfristigen traden werden die meisten nur Verluste einfahren einzige Chance ist jetzt auszuharren und die richtigen Coins über eine lange Zeit zu halten. Denn die Blockchain -Technologie welche hinter den meisten Kryptowährungen steckt wird weiterwachsen. Die Spreu wird sich vom Weizen trennen und wenn Du auf die richtigen Coins gesetzt hast, wirst Du in einigen Jahren sicherlich mit zu den Gewinnern gehören.

 

Kryptowährung – “Carat doch nur ein Shitcoin? “

Israels Diamantenbörse,

in Ramat Gan nahe Tel Aviv hatte mit dem israelischen Start-up carats.io eine eigene Kryptowährung auf den Markt gebracht. Der Token wird als Carat bezeichnet und zur Zeit wird er für ca. 1,08$ auf Hotbit gehandelt. Weitere Börsen scheinen keine große Interesse an diesem Token zu haben, immerhin gibt es inzwischen ein Whitepaper.




Carat basiert auf den ERC-20-Standart Ethereum-Token und kann gegen Bitcoin, Ethereum gehandelt werden. Das Besondere an «Carat» ist die Deckung der Währung mit Diamanten. Mindestens 50 Prozent der ausgegebenen Währung ist von Diamanten gedeckt. Die Währung ermöglicht es in Diamanten zu investieren ohne tatsächlich Diamanten kaufen zu müssen. Der ‘Carat’ hat somit einen Sekundärmarkt für Diamanten geschaffen wie es ihn auch im Goldgeschäft gibt. Dadurch gibt es den Investoren mehr Sicherheit und stärkt das Vertrauen in die neue Währung. Seltsam wenn der Token doch so gut ist und Vertrauen schafft warum wird er dann nur auf einer einzigen Börse angeboten? Zwar findet dort täglich ein Handel mit etwa einem Volumen von ca. 500.000 $ seit diesem Jahr statt, aber irgendwie scheint der große Durchbruch nicht zu kommen so wie er versprochen wurde.




Zur Information die Israel Diamond Exchange,

gilt als einer der größten Handelsplätze für Diamanten weltweit. 2017 wurden schon Edelsteine im Wert von 7 Milliarden Dollar (umgerechnet rund 5,7 Milliarden Euro) gehandelt. In den Safes der 20- bis 30 stöckigen Gebäude lagern übrigens Edelsteine im Wert von 10 bis 15 Milliarden Dollar.