Skip to main content

Noch ein Unternehmen hat Handelsgeschäfte für iranische Bitcoin User eingestellt.

Seit dem 24. Mai 2019 ist LocalBitcoins für die Iraner nicht mehr verfügbar.

In einer offiziellen Korrespondenz bezüglich des Updates bestätigte ein Vertreter von LocalBitcoins, dass Iraner nicht mehr auf den Dienst zugreifen können. Auch große Unternehmen wie Binance und Coinbase haben im vergangenen Jahr damit begonnen, iranische Kunden aufgrund ihrer Nationalität abzulehnen. Der Grund sind die neue Welle von Sanktionen welche die USA gegen den Iran erheben. So großen Einfluss können Regierungen auf Unternehmen auswirken wie man hier klar sehen kann. Dabei sind die Iraner ein liebenswertes freundliches Volk welches sich bisher nichts zu Schulden kommen lassen hat außer das sie auf großen Erdölvorkommen sitzen und Israel sie zum Feind erklärt hat. Iran ist ja bekanntlich schon lange ein Ziel der USA bzw. der Zionisten welches unbedingt unterworfen werden soll. LocalBitcoins ist somit auch nur eines der Unternehmen welche sich der Elite unterwirft und sich dadurch auch selbst schadet und Kunden verliert. Wenn man bedenkt das im Iran ca. 80 Millionen Menschen Leben und viele offen für Bitcoin sind. Erst im April wurde der erste eigene Bitcoin Automat in Teheran vorgestellt siehe hier.




Zum Glück sind nicht alle Unternehmen solche Speichelleckende Arschriecher

und beugen sich dem Willen von ein paar Machtbesessenen Vollidioten. Hodl Hodl zum Beispiel hat nicht nur die Website offen für die Iraner gehalten sondern auch angekündigt, dass Farsi-Sprachunterstützung, eine ermäßigte Umtauschgebühr und eine Telegrammgruppe speziell für iranische Benutzer zur Kontaktaufnahme angeboten werden. Bisq, eine weitere dezentrale Bitcoin-Börse, hat die Unterstützung für Farsi hinzugefügt und bietet iranischen Bitcoin Usern eine praktikable Alternative.

Ganz ehrlich mir hat noch kein Iraner in keinster Weise etwas böses angetan oder mich  irgendwie bedroht. Ich denke mal Dich ebenfalls nicht, also was soll der politische Quatsch?! Warum nehmen sich andere Länder raus zu bestimmen wer was für Technologien haben darf und wer nicht? Ich möchte keine Kriege mehr oder die Ausbeutung von anderen Ländern! Ich möchte nicht gesagt bekommen wer mein Freund oder Feind ist! Ich möchte nicht gesagt bekommen wem ich zu wählen habe oder wem nicht! Eigentlich möchte ich mein Leben selbst bestimmen was in dieser Welt aber unheimlich schwer ist! Wir sollten alle damit anfangen das System zu hinterfragen und auch andere darauf Aufmerksam zu machen. Wir leben in der Matrix und es wird endlich Zeit zum aufwachen!