Skip to main content

Cannabis für Bitcoin

Bitcoin-Lösung von Singlepoint bringt Zahlungslösung für die Cannabis-Industrie auf den Markt. Die börsennotierte Einzelholding Singlepoint (OTC: SING) hat die Einführung ihrer Bitcoin-Zahlungslösung SingleSeed angekündigt.

Als Tochterunternehmen von Singlepoint ist Singleseed ein B2B-Anbieter von cannabisbasierten Technologiediensten, einschließlich Zahlungen, Marketing und Webentwicklung.

Singlepoint hat seinen Marktanteil in der Cannabisindustrie durch den Erwerb von Beteiligungen an verbundenen Unternehmen erhöht. Im Februar unterzeichnete das Unternehmen eine Absichtserklärung zur Übernahme einer Beteiligung an der MTH Development Group (MTH) für kalifornischen Cannabisanbau, die derzeit 4,7 Hektar Land für den Cannabisanbau bewirtschaftet. Im selben Monat erweitert das Unternehmen sein Joint Venture mit Smart Cannabis, einer Public-Equity-Gesellschaft, die die Agrar- und Cannabisindustrie vorantreibt.




CEO Greg Lambrecht schätzte: "Basierend auf unserer derzeitigen Position rechnen wir für das Jahr 2018 mit einem Umsatz von 1,25 Millionen US-Dollar, haben uns jedoch ein Ziel von 10 Millionen US-Dollar für das Jahr durch interne Verkäufe und Akquisitionen gesetzt."

Quelle: Bitcoin.com