Skip to main content

Blockchain – “5 Vorhersagen von Experten für 2030”

Ray Valdes (CTO @ ConsenSys) und Kate Mitselmakher (CEO @ Bloccelerate VC) haben ihren Jobs bei der bekannten Technologieforschungsfirma Gartner aufgegeben um der Blockchain-Bewegung beizutreten. Die zwei sind keine Unbekannten in der Blockchain Welt sondern Experten und reden nicht nur einfach irgendwas daher. Ihrer Meinung nach stehen wir noch am Anfang und sie geben 5 Vorhersagen wie die Blockchain-Technologie die Welt bis 2030 prägen wird.

Vorhersage 1:
Bis zum Jahr 2030 werden die meisten Regierungen auf der ganzen Welt virtuelle Währungen schaffen oder einführen. Die Staatswährung der Zukunft wird zwangsläufig eine Kryptowährung. Im Vergleich zur herkömmlichen Fiat-Alternative ist Kryptowährung effizienter, bietet kürzere Abrechnungszeiten und bietet eine erhöhte Rückverfolgbarkeit.

Vorhersage  2:
Bis 2030 wird es unter den vier am höchsten bewerteten Unternehmen der Welt (basierend auf der Börsenbewertung) ein Rennen darüber geben, welches als erstes eine Billion Dollar an Wert sein wird. Durch Nutzung der Blockchain-Technologie und deren Wert der Tokens, sind dann im Rennen Apple, Amazon, Alphabet (Google) und Microsoft.




Vorhersage 3:
Bis zum Jahr 2030 werden Identitätssysteme wie wir sie heute kennen durch Blockchain-basierte Identitätssysteme ausgetauscht. Diese Systeme bieten eine einzige Quelle für die Überprüfung der Identität und des Vermögens von Personen.

Vorhersage 4:
Bis zum Jahr 2030 wird der größte Teil des Welthandels unter Nutzung der Blockchain-Technologie betrieben werden. Einer der vielversprechendsten Bereiche ist die globale Lieferkette. In seinem gegenwärtigen Zustand wird der Welthandel über eine chaotische, fragmentierte Geschäftsbeziehung zwischen Parteien geführt, die nicht vertrauenswürdig sind.

Vorhersage  5:
Bis 2030 werden signifikante Verbesserungen des Lebensstandards der Welt auf die Entwicklung der Blockchain-Technologie zurückzuführen sein. Armut und Einkommensdiskrepanz sind wohl die schwierigsten Probleme für die Menschheit. Mehr als 10% der Weltbevölkerung, mehr als 750 Millionen Menschen, leben von weniger als 2 $ pro Tag. Obwohl der allgemeine Lebensstandard steigt und das weltweite BIP steigt, werden die Reichen reicher und die Armen ärmer.