6 Punkte um einen guten von einem schlechten Altcoin zu unterscheiden!

Nun zumal ist zu sagen, dass es viel zu viele auf dem Markt gibt, zurzeit sind es über 2100 verschiedene.  Jeder verspricht natürlich einen Nutzen zu haben, der Beste zu sein oder zu werden  und alle Probleme lösen zu können. Falls nicht dann sind die Entwickler kurz davor und bla bla bla.

Um jetzt aber mal in der Realität zu bleiben und so hart es sich anhört sind von den über 2100 verschiedenen Coins bzw. Token die meisten einfach nur Schrott. Sie sind entstanden um auf den Zug mit aufzuspringen um vom ganzen Hype zu profitieren. Bei den meisten wurde nie wirklich das Ziel verfolgt ein funktionierendes Produkt auf den Markt zu bringen, sondern ein Produkt vorzutäuschen um Dir deine Kohle abzunehmen! Ja so ist es leider, da draußen gibt es viele Abzocker und die wissen genau wie der Markt funktioniert. Deswegen sei vorsichtig in was Du Deine hart erarbeitete Kohle reinsteckst!




Leider ist es unmöglich vorherzusagen welche Altcoins sich langfristig durchsetzen werden. Aber man kann die Schrott-Coins selbst erkennen wen man sich an diese einfachen Punkte hält.

  1. indem man das Whitepaper genauer unter die Lupe nimmt. Ist es z.B. nur eine billige Kopie von anderen mit ein wenig Abänderung dann ist der Coin bzw. das Token Schrott!

  2. Ist der Use Case wirklich gegeben oder ist es einfach nur ein Utility Coin. Schrott!

  3. Wie viel Konkurrenz gibt es für den einzelnen Coin bzw. dass Token (Viel Konkurrenz umso schlechter)

  4. Was für ein Entwicklerteam steckt dahinter? Irgendwelche Pappnasen von die noch nie jemand was gehört hat oder erfolgreiche Entwickler?

  5. Wird die Roadmap eingehalten und sorgsam abgearbeitet?

  6. Wie lange gibt es den Coin bzw. das Token schon? Umso länger umso besser!

Mit diesen einfachen Punkten kannst Du nun die schlechten von den vielleicht brauchbaren unterscheiden. Natürlich solltest Du das jetzt nicht verwechseln mit dem traden von Kryptos, denn traden kann man wirklich jedem Schrott.  

Wenn Du nun nach eigener Recherche einen brauchbaren Coin gefunden hast dann investiere aber nicht gleich alles sondern nur einen kleinen Teil von Deinem gesamten Invest. Den großen Teil steckst Du natürlich in den Bitcoin welcher bis heute, trotzt 50-mal totgesagt, die ungeschlagene Nummer 1 ist!