Skip to main content

Blockchain – “Russland unabhängig von SWIFT”

Die russischen Behörden erwägen einen großen Schritt

zur Anwendung der Blockchain-Technologie im Bereich des nationalen Bankwesens und der Finanzen. Die Zentralbank des Landes wird das Financial Communications Transfer System (SPFS) 2019 auf die Blockchain verlegen.

Vor kurzem hat Russland aktiv Blockchain-Lösungen als mögliche Option untersucht, um nicht mehr abhängig von SWIFT zu sein. Der Umzug wurde als Reaktion auf die Drohungen von London in Betracht gezogen, das russische Bankensystem von SWIFT zu streichen. Da Drohungen und Sanktionen gegen Russland übrigens keine seltenheit sind, ist die logische Folge, dass die Russen andere Optionen suchen um im internationalen Handel ihre Stellung zu festigen.



Das auf der Ledger-Technologie

basierende System zeichnet sich durch ein hohes Maß an Transparenz und Sicherheit aus, da Daten in der Blockchains nicht gelöscht oder gefälscht werden können. Außerdem bietet diese Lösung den besten Schutz vor Cyber-Angriffen und macht SPFS sicherer und zuverlässiger als SWIFT.